4 Light Grey
  
Erweiterte Suche
Registrierte Benutzer
Benutzername:

Passwort:

Beim n�chsten Besuch automatisch anmelden?

» Password vergessen
» Registrierung
Zufallsbild

PICT4536
PICT4536
Kommentare: 0
RainerRuber

Blog
Links
Best of in der FC
Gästebuch
E-Mail


2011


(Hits: 17053)

Unterkategorien
  19.01. Stuttgart (18)
Dead Band Walking traten im 1210 auf. Leider war das Licht nur rot, und leider wußte ich im Vorfeld nicht, daß hier Rauchen erlaubt ist. Schade, denn eigentlich wäre der Club richtig gut mit ein wenig anderem Licht...
  22.01. Blaubeuren (72)
Ein kleines Konzert in der Blaubeurer Juha. Wieder einmal versuchte ich anfangs, mit dem vorhandenen Licht klar zu kommen, wechselte dann aber zum Blitz...
I saw Daylight, Pop SOS Cherry Massacre, Mother Mayhem, Unstucc
  04.02. Aalen (36)
Ein Privatkonzert in der Aalener Werbeagentur "Kueche im EG". Philipp stand nach zwei Jahren mal wieder am Micro - und ich hinter der Kamera :-)
  05.02. Ulm (91)
Element of Crime im Ulmer Roxy. Großartig !!!
Maike Rosa Vogel, Element of Crime
  07.02. Stuttgart (196)
Letzte Instanz im Longhorn - was für ein Konzert! Die reinste Augen- und Ohrenweide :-)
Alkbottle, Letzte Instanz
  11.02. Stuttgart (111)
End of Green Anfang des Jahres im LKA Longhorn - fast schon eine Veranstaltung mit Tradition ;-) Die Away waren der Support - und sie machten ihr Ding gut!
Die Away, End of Green
  12.02. Biberach (94)
Der Szenestar der Ulmer Popbastion ging in die zweite Runde, fünf Bands spielten um den Einzug ins Finale.
Short Sellers, Josie, Earnie!, Länderspiel, Crestfa
  16.02. Stuttgart (91)
Deine Lakaien im Stuttgarter Theaterhaus. Eigentlich hätte ich diese Band schon längst kennen müssen, immerhin bin ich auch nicht mehr der Jüngste. Und dennoch war es musikalisches Neuland, das ich hier betreten hatte. Ein wunderbares Neuland ;-)
Vic Anselmo, Deine Lakaien
  18.02. München (133)
Im Freiheiz ging es mal wieder gediegen und großartig her: Luxuslärm hatten sich für eine ihrer Unplugged-Shows angekündigt. Was für ein Abend, was für eine Band und was für eine Show !
  19.02. Fischbach (FN) (73)
Der Bahnhof Fischbach ist ebenfalls als exquisite Location bekannt. Und auch hier, in der Nähe von Friedrichshafen, gab es ein begeisterndes Konzert der Luxuslärmer.

Zwei Zitate mögen mir erlaubt sein: die Story, als Luxuslärm ihre erste Platte den Plattenfirmen vorlegten, dazu alle eingeladen hatten und ... alle nacheinander wieder gingen, ohne einen Vertrag anbieten zu wollen. Und sie dann Jahre später, als endlich die ersten Charterfolge einsetzten, wieder an der Türe anklopften und Luxuslärm dann nur kurz und knapp meinten "Nö". Recht so ! :-)

Und die zweite Sache, als Jini sich zusammen mit Eugen ihren Platz teilte, sie wieder meinte "Wie viele Frauen säßen jetzt gerne auf diesem Stuhl" und Eugen trocken konterte "Und Jungs erst!" :-))

  20.02. Ulm (84)
Das Theatro begrüßte dieses Mal Deine Lakaien mit ihrem Support Vic Anselmo. Wieder war es ein außergewöhnliches Konzert und wäre das nicht das vierte Konzert in fünf Tagen gewesen, dann hätte ich diesen Sonntag Abend gerne länger ausgeharrt. So ging es doch schnell wieder heim und ab ins Bett :-(
Vic Anselmo, Deine Lakaien
  26.02. München (127)
Diesmal ging es in die Backstage Halle. Deadlock sind auf Bizarro-Releasetour und mußten zähneknirschend die Besetzung ändern, da Johannes Prem, ihr Sänger, leider ins Krankenhaus und auch der Drummer kurzfristig ersetzt werden mußte. John Gahlert - normalerweise am Bass - machte allerdings auch als Frontmann neben Gesangskünstlerin Sabine Weniger eine ausgesprochen gute Figur :-)
LolaPalooza, Tenside, Deadlock
  04.03. Ulm (50)
CD-Releasekonzert von Crestfa, einer jungen aufstrebenden Band aus Ulm. Sollte sich die Ulmer Musikszene nach einer Durststrecke wieder aufrappeln ? Wäre top !
Nine to Five Attitude, Cardiac, City Kids feel the Beat, Crestfa
  05.03. Ulm (88)
Das Szenestar-Finale im Roxy - mit sehr unterschiedlichem Musikprogramm. Später erfuhr ich, daß Fugitive Dancers gewonnen haben und Länderspiel zweite vor den beiden Drittplatzierten wurden. Geschmäcker sind halt nun mal verschieden :-)
Länderspiel, Fugitive Dancer, Crestfa, Caustic
  05.03. Biberach (23)
Was soll's - zeitlich passte es genau, also wechselte ich kurzerhand nach Biberach ins Abdera, wo Saphena "aus überall" spielten - coole zutreffende Ansage übrigens *gg*. Das Licht war allerdings genauso wie vor ein paar Wochen gewesen. Scheint im Abdera nun Mode zu sein...
  11.03. München (78)
Alev luden zu ihrer CD-Release des neuen Albums "Black Carousel" (Kaufempfehlung !) in den Backstage Club. Ein klasse Abend mit überraschend gutem Licht, nachdem ihr Support XClaim noch ohne Lichtmischpult auskommen mußte. Zum Glück konnte das aber auf die Schnelle gerichtet werden :-)
XClaim, Alev
  12.03. Blaubeuren (23)
Unstucc traten unplugged im Blaubeurer Kultur-Cafe Nix auf. Wow !
  13.03. Ulm (102)
Madsen im Roxy - und wer war Support ? Richtig: die Lokalmatadoren von Benzin !
Benzin, Madsen
  18.03. Stuttgart (155)
Stuttgart Brennt im Stuttgarter LKALonghorn. Der Satz des Abends nach dem ersten Song von Semtex: "Wir waren Semtex, uns gibt es nicht mehr". Von wegen - was für ein Auftritt !
Dein Ex, End of Green, Kissin' Black, Semtex
  18.03. Ulm (137)
TOS, City Kids feel the Beat, Planet Zoo, Noise of Minority, Dead End Guys ...
  19.03. Aalen-Westhausen (202)
Das vierte Deep-Rock-Festival konnte dank des tollen Line-Ups am frühen Abend ausverkauft melden - Respekt ! Und super organisiert war es auch noch, aber das braucht niemanden zu wundern. Bei den Organisatoren - den Freunden, die auch beim Summerbreeze für Ordnung sorgen :-))
A.O.D., Black Abyss, Excrementory Grindfuckers, We butter the Bread with Butter, Ear-Shot
  26.03. Lindau (75)
Subway to Sally unplugged im Club Vaudeville - düster war es, aber sau gut :-))
  28.03. Darmstadt (82)
Und da Lindau so großartig war, wollte ich ein letztes Mal die Nackt II - Tour von Subway to Sally auf einer größeren Bühne sehen. Also ging es in die Centralstation - schade, daß es ein Montag war, so daß ich sehr bald wieder abfahren mußte...
  30.03. München (190)
Ganz kurzfristig ging es ins Backstage Werk zu den Apokalyptischen Reitern. Ein fetter Abend im vollen Werk :-)
Akrea, Turisas, Die Apokalyptischen Reiter
  02.04. Ludwigsburg (114)
Was für eine Location, was für ein Event! Dunkel bei Tune Circus, stockfinster bei Juli und taghell bei Nena - da reichte dann tatsächlich auch ein Song für gute Bilder :-)
Tune Circus, Juli, Nena
  09.04. Ludwigsburg (73)
Oha, gleich nochmal in die Ludwigsburger Arena - und die Band des Abends ist bekannt für erstklassiges Licht: In Extremo spielten auf. Sehr fein zu fotografieren, seht selbst :-)
Fiddler's Green, In Extremo
  12.04. Memmingen (109)
Und weil es in München so klasse war, mußte es gleich nochmals sein: Die Reiter spielten im Kaminwerk. Fetter Laden und das gar nicht so weit weg. Muß auf die Merkliste :-)
Akrea, Turisas, Die Apokalyptischen Reiter
  13.04. Friedrichshafen (131)
Und gleich nochmal ging es in den Bahnhof Fischbach. Marta trat mit ihrer Band Die Happy, verstärkt um Lutz am Klavier, Patrick an der Gitarre sowie Taifun an der Percussion unplugged auf. Was für ein Konzert - ich war absolut sprachlos !!!
Greg Holden, Die Happy
  14.04. Stuttgart (180)
Im LKA feierten die Itchy Poopzkid ihr letztes Tourkonzert. Immerhin durfte ich dort am Start sein und Bilder machen. Und was für welche :-))
Attack Attack, Itchy Poopzkid
  15.04. Ludwigsburg (62)
Und noch einer: M. Walking on the Water spielten in der Ludwigsburger Scala ein hinreißendes Konzert für das untypisch ältere Publikum, das sich schon nach wenigen Sekunden nicht mehr in seinen Kinostühlen halten ließ. Und ich fühlte mich ebenfalls wieder zurückversetzt in meine jungen Studentenzeiten :-))
  16.04. München (112)
Die Happy spielten auch im Freiheiz akustisch - und das mit einer Intensität, die ihresgleichen sucht. Was für ein fantastisches Konzert - und was für ein toller Support in Greg Holden !
Greg Holden, Die Happy
  30.04. Bostalsee (198)
Extrem kurzentschlossen ging es zum Hexentanzfestival, nachdem der Wetterbericht schon ein paar Tage zuvor gutes Wetter verkündete. Den Ausschlag gaben ein paar Facebook-Posts von guten Freunden - und ich machte mich um 13 Uhr auf den Weg. Schade, daß es zu Megaherz nicht mehr reichte, aber die Jungs werde ich auf ihrer Tour zusammen mit Subway to Sally sicher noch einige Male sehen :-)
Agonoize, Eluveitie, Subway to Sally
  06.05. Berghülen (170)
Und wieder ein Mairock, aber dieses Jahr war es vollkommen untypisch: warm, trocken und beste Voraussetzungen für einen feinen Abend - und nicht etwa so schmuddelig, verregnet und kalt wie sonst :-)
Gono Cocks, Bakkushan, Die Happy
  10.05. Stuttgart (65)
Neuland für mich, aber eines, das man allerbestens empfehlen kann: Omnia touren das erste Mal selber durch deutsche Clubs. Ein ganz großer Coup daheim in Holland, hierzulande dagegen "nur" erstes zartes Fühler ausstrecken. Das Ergebnis: ein erstklassiger Abend !!!
  14.05. Westerheim (237)
Das allerletzte Konzert auf der Abschiedstour von Freequency, gewürzt mit einem Bandwettbewerb, bei dem u.a. Thorsten Mewes von Die Happy in der Jury versuchte, die beste der wirklich guten Acts zu küren. Man darf mit dem Ergebnis einverstanden sein!
Death has lost, Ihre Designer (ehem. Gegengift), Susi, Ceil, The Shibby Dudes ...
  19.05. Stuttgart (50)
Jenix auf Kill the Silence-Tour und nach vielen Jahren habe ich endlich wieder die Gelegenheit für ein Wiedersehen :-)) Und sogar die lieben Bekannten von früher sind nach wie vor am Start - viele Grüße an Matz und Sebbi an dieser Stelle ! Nicht vergessen sollte man allerdings, daß der Abend auch von der Showseite allererste Sahne war *gg*
Tom Lüneburger, Jenix
  20.05. München (66)
Jenix auf Kill the Silence - Clubtour. Der zweite Tag nach Stuttgart für mich. Und ich hoffe sehr, daß wir uns dieses Jahr noch ein paarmal wiedersehen, der Abend war wieder einmal ganz großes Kino !
Tom Lüneburger, Jenix
  21.05. Nürnberg (28)
Im Rahmen des Welt Zöliakie Tages durfte ich u.a. auch Lilly among Thorns fotografieren. Was für eine Ohren- und Augenweide ! Vielen Dank an dieser Stelle nochmals an Judith und das gesamte Team, die mir allesamt den Tag so angenehm wie nur irgend möglich machten!
  28.05. Ulm (382)
Das fünfte Donaubeben wurde zu einem vollen Erfolg: an die 1500 Musikbegeisterte fanden sich auf dem Areal zwischen Schilli und Roxy ein, um den lokalen und überregionalen Größen einen warmen Empfang zu bieten. Und das Wetter spielte zu allem Überfluß auch wieder mit :-)
Roxy-Bühne, N.T.O.T.B., TOS, The Blackout Argument, Noise of Minority ...
  01.06. Ulm (149)
Das Ulmer Zelt präsentierte ein echtes Highlight: Omnia zeigten wieder, daß sie eine ganz großartige Band sind :-) Sorry für die vielen Bilder, aber ich konnte nicht noch weiter kürzen. Das Licht war einfach zu schön und das Konzert zu hinreißend.
  04.06. Geislingen (63)
TOS spielten beim Helfensteinfestival - nach dem tollen Auftritt beim Donaubeben mußte ich einfach hin :-) Allerdings wechselte ich dann gleich weiter zum Blaurock, wo es gerade rechtzeitig zu Noch ne Band reichen sollte...
TOS
  04.06. Ulm (42)
Und weiter ging es, rüber nach Ulm zum Blaurock. Dort waren u.a. Noch ne Band am Start, die ich schon lange wieder einmal sehen wollte - und sie enttäuschten mich wieder nicht :-) Das Wetter hielt trotz Gewitterwarnungen und die Veranstalter des Umsonst & Draußen konnten sich über eine ordentliche Besucherzahl freuen!
  17.06. Lichtenfels (322)
Das erste Rock in Concert in Lichtenfels und fast alles war bereits perfekt. Ein tolles Festival in einer top Location und dazu noch ein großes Programm - Herz, was willst du mehr ? Ganz klar: Rock in Concert II im nächsten Jahr !
Andy Brings, 9 mm, Disneyland after Dark (D.A.D.), The Bones, Misfits ...
  18.06. Lichtenfels (309)
Und hier nun der zweite Tag mit Subway to Sally, Sabaton, den Apokalyptischen Reitern uvm. In Extremo ließ ich lieber aus - nicht, daß doch noch Fetzen fliegen sollten...
Wolfchant, Varg, Suidakra, Van Canto, Fiddler's Green ...
  24.06. Dischingen (156)
Auch das diesjährige Rock am Härtsfeldsee war wieder einmal restlos ausverkauft, selbst an der Abendkasse gab es keine Restkontingente mehr für Nachzügler - kein Wunder, denn ein familiäreres Festival als dieses hier kenne ich beim besten Willen nicht. Umso besser mein Ratschlag für 2012: früh Karten besorgen :-)
Bleeding Red, Dark Tranquillity, Doro, Onkel Tom
  25.06. Dischingen (249)
Alsion, The Sorrow, The Damned Things, Iced Earth, Kreator ...
  01.07. Sulingen (234)
Das Reload-Festival geht dieses Jahr in Sulingen an den Start mit einem Line-Up, das sich gewaschen hat. Aber seht selber :-)
R.Y.O.T., Emil Bulls, Fiddlers Green, Skindred, Terror ...
  02.07. Sulingen (260)
Tag 2 der drei Tage oben im Norden Deutschlands - und das Programm ließ nicht nach. Top!
Until I sleep, Watch out Stampede, Dampfmaschine, The Ghost inside, Deez Nuts ...
  03.07. Sulingen (350)
Und Tag 3 des Reload-Festivals: diesmal war nach Hatebreed und Limp Bizkit das Urgestein Papa Roach als Headliner an der Reihe.
Your colourful black Eyes, Mr. Irish Bastard, Fozzy, Luxuslärm, Wirtz ...
  08.07. Erfurt (63)
Die Happy waren im Süden, als ich in Nord-Ostdeutschland Urlaub machte. Auf der Heimfahrt kreuzten sich dann doch noch unsere Wege bei einem Fest in Erfurt. Schön war's, die Band ist einfach eine Reise wert :-)
  09.07. Ludwigsburg (133)
Das Heilix Blechle Open Air zog in die Ludwigsburger Arena um - ein amtliches Programm sollte ordentlich Besucher locken. Leider blieben die Besucherzahlen unter den Erwartungen zurück - sehr schade :-( Dafür war der Abend (bis auf die Tatsache, daß es großteils irgendwie dunkel auf der Bühne blieb) ein wirklich guter.
African Corpse, Necroid, St. Zion, Unbound, Breschdleng ...
  15.07. Blaubeuren (151)
Rock die Heide 2011 - mit einigen großen Namen. Und trotzdem Umsonst & Draußen - und das nächste Mal kommen bitte noch viel mehr Leute, um sich klasse Musik anzuhören :-))
Parker Lewis, Stereogain, Split, TOS, Beta 2.0 ...
  16.07. Blaubeuren (289)
Rockfish, High Sodiety, Repulse, Still Bleak, Grand Griffon ...
  22.07. Künzelsau (172)
Sorry für die eigentlich zu vielen Bilder. Aber seht selbst - es wäre zu schade, auch nur ein weiteres noch zu löschen...
The Kordz, Deep Purple
  06.08. München (177)
Wieder mal im Backstage Werk und wieder mal ein klasse Event. Weil Noise of Minority wieder einmal amtlich aufmischten. Die Jungs sind einfach großartige Underdogs !
Vile Existence, Farewell to Arms, Prison Mind, Noise of Minority, We butter the Bread with Butter
  13.08. Nassenfels (98)
Eric Fish & Friends als Support der letzten Instanz - Herz, was willst du mehr ? ;-)
Eric Fish & Friends, Letzte Instanz
  14.08. München (133)
Die Coca Cola Sound Up Tour machte Halt in Münchens Olympiapark. Leider wollten viele Leute bei dem wunderbaren Wetter nicht unbedingt vor der Bühne ausharren - die Bands hätten wirklich mehr Publikum verdient. Immerhin wurde es zu Frida Gold noch richtig voll - trotz des gegen Ende beginnenden Gewitters :-) Und was mich am meisten freute: es gab ein Wiedersehen mit alten Freunden, die ich nun wirklich nicht in München erwartet hätte :-))
aVid, Jenix, The Rising Rockets, Frida Gold
  17.08. Dinkelsbühl (373)
Der Vortag des Summerbreeze 2011. Mit reichlich vielversprechenden Bands im New Blood Award und ein paar guten im regulären Billing. Meine spontan besten Bilder von mir sind bereits seit dem Summerbreeze unter www.metal.de zu sehen, daher war es jetzt nicht super schlimm, daß ich aus persönlichen Gründen erst langsam zu den Uploads komme. Trotzdem lohnt sich der Blick, denn es sind einige weitere Perlen aufgetaucht :-)
Davidian, Steve from England, Shear, Kilt, Arcturon ...
  18.08. Dinkelsbühl (467)
Tag 1 des Summerbreeze 2011. Und gleich mit einigen Highlights für mich :-)
Steve from England, A pale Horse named Death, The Sorrow, Seventh Void, Death before Dishonor ...
  19.08. Dinkelsbühl (695)
Tag 2 des diesjährigen Festivals. Und wieder mit einigen persönlichen Highlights - so muß das sein :-)
Trigger the Bloodshed, Nervecell, Your Demise, Skeleton Witch, Kalmah ...
  20.08. Dinkelsbühl (704)
Motorjesus, Benighted, Total Chaos, Engel, Deadlock ...
  07.09. Stuttgart (103)
Dank eines glücklichen Zufalls bekam ich die Gelegenheit, VNV Nation auf ihrer Deutschlandtour im LKA Longhorn zu sehen. Sehr interessant, wenn auch leider sehr dunkel.
Straftanz, VNV Nation
  09.09. Heidenheim (107)
Im Lokschuppen war mal wieder etwas los - selten genug für Heidenheim. Benzin supporteten zusammen mit Länderspiel die Killerpilze :-)
Länderspiel, Benzin, Killerpilze
  02.10. Ulm (71)
Ein leider wenig besuchtes Event im Roxy versprach interessante Bands en bloc. Und ein Wiedersehen mit Parka sowie Pink's not Red - äh, Entschuldigung - mit Kolor, der Nachfolgeband :-)
2. Band sowie Mission to Denmark, Kolor, Parka
  22.10. Würzburg (92)
Subway to Sally auf Tour mit ihrer neuen Platte "Schwarz in Schwarz". Sehr beeindruckend, nicht nur das neue Album, auch die neue Show ist wirklich sehr bombastisch und gefällt richtig gut :-)
Nachtgeschrei, Subway to Sally
  23.10. Ulm (115)
Und das zweite von drei Herbsttourtagen, die für mich erreichbar waren. Diesmal war das Ulmer Roxy an der Reihe. Eher klein, verglichen mit den anderen Locations der Tour, aber ganz groß, was die Stimmung in der Band und dem Publikum anbelangt :-)
Nachtgeschrei, Subway to Sally
  25.10. Reutlingen (43)
Im Reutlinger Franz K. gibt es ein Wiedersehen mit einer der einflußreichsten deutschen Bands: Wingenfelder:Wingenfelder spielten eigenes Material und auch viele Songs von Fury in the Slaughterhouse. Und Lutz entpuppte sich nicht nur als super Tourmanager, sondern auch als erstklassiger Schlagzeuger :-) Leider konnte ich diesen tollen Abend nicht wirklich ins rechte Licht rücken - es blieb in der Hauptsache eher dunkel. Den musikbegeisterten Fotografen unter euch werden aufgrund der EXIFs die Tränen in die Augen steigen ;-)
  29.10. München (73)
Jennifer Rostock macht auf ihrer aktuellen Tour Halt im Münchener Backstage Werk. Kein Wunder, daß die Band großartig drauf war, denn auch dieses Konzert war wieder bis Ultimo verkauft :-)
Ich kann fliegen, Jennifer Rostock
  29.10. Biberach (40)
Da aber auch liebe Freunde ihren letzten Gig zelebrierten, fuhr ich nach den ersten paar Songs von Jennifer Rostock weiter nach Biberach. Dort war der Gig von NME.Mine in vollem Gange und trotz der bekannt ungewöhnlichen Farbauswahl der dortigen Lichtanlage gelangen mir ein paar ganz brauchbare Bilder :-)
  31.10. München (149)
Und schon wieder ging es nach München, diesmal war es die Muffathalle, in der Subway to Sally und Nachtgeschrei den Tourabschluß zelebrierten. Was für ein erstklassiges Konzert!
Nachtgeschrei, Subway to Sally
  01.11. Stuttgart (75)
Jennifer Rostock die zweite - diesmal war ich vorgewarnt über die Verhältnisse im ersten Song :-) Schade nur, daß es wieder unter der Woche gewesen ist und ich wegen der vielen Arbeit schnell wieder heimwärts mußte, das Konzert versprach wieder einmal top zu werden :-(
Ich kann fliegen, Jennifer Rostock
  03.11. Ulm (107)
Im Ulmer Roxy gab es ein Wiedersehen mit TOS, Guns of Moropolis und den Emil Bulls. Chrissy tat sein bestes, die anwesenden Kameras aus dem Tritt zu bringen mit seiner Strobo-Lightshow :-)
TOS, Guns of Moropolis, Emil Bulls
  05.11. Ulm (80)
Im Ulmer Büchsenstadel war mal wieder beste Unterhaltung angesagt. Einige der derzeitigen Highlights der Ulmer Musikszene gaben sich ein Stelldichein und viele feierten eine Party, die sich gewaschen hatte - nachdem der Berliner Punker des Platzes verwiesen worden war. Es geht gar nicht, als 90 kg-Koloss Violent Dancing zwischen Jugendlichen zu veranstalten...
Crestfa, City Kids feel the Beat, Noise of Minority
  12.11. Zell u. Aichelberg (203)
Das Remember our Youth-Festival in der Zeller Veranstaltungshalle versprach mit His Statue Falls ein echtes Highlight, doch bereits der Opener war erste Sahne. Da haben die Jungs um die Göppinger Band Coldflame und das Team von Manu Karp ganze Arbeit geleistet - wieder einmal, denn das war bereits das dritte Festival, das sie auf die Beine gestellt hatten. Respekt!
The Art of Boys, Just Addicted, Repulse, Underpaid, Six Edges ...
  13.11. Ulm (117)
Mono Inc. waren auf Tour mitsamt ihrem Support Stahlmann. Überraschend gutes Licht und ganze 6 - in Worten: sechs! - Songs lang durfte man fotografieren. Das macht einem die Auswahl nicht gerade einfacher, bitte entschuldigt daher die vielen Bilder :-)
Stahlmann, Mono Inc.
  25.11. Bad Urach (188)
Ararat danken ab. Ein sehr bewegendes Konzert in der Uracher Stadthalle mit einigen bekannten Gesichtern der Szene machte den Abend zu einem ganz besonderen Event - auch wenn der fehlende Graben das fotografieren deutlich erschwerte. Umgekehrt wurde ein Schuh daraus: die Stimmung war sehr intim gewesen zwischen Band und Publikum. Recht so!
Livetape, Sacrety, Freequency, Ararat
  01.12. Reichenbach (114)
Jenix sind wieder unterwegs auf Clubtour. Kill the Silence war wieder ihr Motto und trotz recht wenig Besuchern wurde es wieder ein sehr feines Konzert. Etwas mehr Airplay hier im Süden wäre nicht schlecht, die vier hätten es mehr als nur verdient!
Lichtspiel, Jenix
  02.12. Nagold (87)
Liv Kristine lud zu "One Night with Liv" ein und es wurde ein wahres Highlight. Liv bot viele Songs von ihr und anderen dar, die sie in ihrer Karriere begleitet hatten. Ganz großes Kino!
Liv Kristine
  07.12. Ludwigsburg (80)
Krypteria sind wieder unterwegs! Diesmal besuchten sie die Ludwigsburger Rockfabrik. Leider nicht im großen, sondern im kleinen Club im OG. Aber trotzdem das Licht nicht so dolle und der Blick auf die Bühne oft genug versperrt war, war es wieder ein Augen- und Ohrenschmaus, was Krypteria und ihr Support Tri State Corner von sich gaben. Fazit: morgen gleich nochmal!
Tri State Corner, Krypteria
  08.12. Nersingen (84)
Ok, schlimmer hätte es ja eigentlich nicht mehr kommen können wie tags zuvor - in Sachen Licht. Ich wurde eines besseren belehrt, also mußte eben der Blitz wieder für Licht sorgen. Krypteria auf der Tanzfläche eines Rockclubs - hat man auch nicht alle Tage :-)
Die Mehrfachbelichtungen rühren übrigens aus der speziellen Beleuchtung her: Stroboskoplicht...

Tri State Corner, Krypteria
  14.12. Stuttgart (150)
Subway to Sally auf Schwarz in Schwarz-Tour Teil 2: das Theaterhaus bekam die sieben Potsdamer und ihren Support Megaherz wieder zu Besuch. Und was für ein Besuch! Die Freundschaft zwischen den beiden Bands zeigte sich am Schluß, als Megaherz zu Subway to Sally auf die Bühne kamen und einen Megaherz-Song (war es Miststück gewesen?) zusammen spielten :-)
Megaherz, Subway to Sally
  15.12. Stuttgart (93)
Und nochmal ging es nach Stuttgart: Luxuslärm waren im Theaterhaus zu Gast. Neue Besetzung, neue (und alte) Songs und neues Bühnenbild zur neuen Platte - kein Wunder, daß die jungen und alten Fans begeistert waren!
Support, Luxuslärm
  17.12. Weiler (205)
Und wieder ging es nach Weiler oberhalb von Ebersbach an der Fils zum dortigen Rock in Weiler. Illustre Bands gaben sich die Klinke in die Hand, Benzin stellten schon einige neue Songs vor, die Band des Veranstalters, Planet Zoo glänzten u.a. mit einem Totenkopf auf der Bühne und die Emil Bulls mit einer mitreißenden Show :-)
Unicore, Parka, Benzin, Planet Zoo, Emil Bulls
  26.12. Stuttgart (19)
End of Green riefen zu einem mit Sicherheit großartigen akustischen Abend mit Gästen - und die Leute strömten in Scharen in die Röhre. So sehr, daß ich keine Chance auf vernünftige Bilder hatte. Es war mir nur eine einzige Blickrichtung schräg zur Bühne vergönnt, was auf Dauer sinnlos zu fotografieren ist, und somit ging ich nach einem Song wieder.
Äh, zumindest versuchte ich zu gehen. Kein Spaß: zwei Songs später war ich endlich draußen - es war einfach kein Durchkommen...

  26.12. Blaubeuren (40)
Nach dem fotografischen Reinfall fuhr ich kurzerhand nach Blaubeuren in die dortige Juha zu CrossX, denen ich einige Wochen zuvor mit dem Hinweis auf End of Green abgesagt hatte. Ich kam gerade rechtzeitig, somit gibt es eben doch Bilder von CrossX und ihrem neuen Sänger Markus :-)
  28.12. Fürth (252)
Meine erste Eisheilige Nacht des Jahres 2011 :-) Ein tolles Line-Up in der Fürther Stadthalle sorgte für ein absolut volles Haus. Nur schade, daß ich noch in der Nacht weiter mußte, um tags drauf pünktlich in Braunschweig zu sein und daher den Auftritt von Subway to Sally frühzeitig verlassen mußte, Zu früh, wie ich später im Tourblog lesen mußte: die Letzte Instanz enterte die Bühne - in exquisitem Outfit :-)
Feuerschwanz, Letzte Instanz, Fiddlers Green, Subway to Sally
  30.12. Potsdam (218)
Ok, die Eisheilige Nacht in Potsdam mußte schließlich mein letztes Konzert des Jahres 2011 werden, denn für den 31. war Konzertpause angesagt. Eine sehr chillige und angenehme Pause übrigens. Dafür ging es in der Metropolishalle umso heftiger zur Sache, Subway to Sally hatten nicht nur in Sachen Gäste, sondern auch in Sachen Pyro und Show wieder groß aufgefahren, um das Jahr angemessen ausklingen zu lassen. Und sie empfahlen sich dadurch gleich aufs Wärmste für die Eisheiligen Nächte 2012, bei denen sie, dann 20 Jahre geworden, auch die Opener stellen wollen :-)
Feuerschwanz, Fiddlers Green, Tanzwut, Subway to Sally


Gefunden: 0 Bild(er) auf 0 Seite(n). Angezeigt: Bild 0 bis 0.

In dieser Kategorie sind keine Bilder vorhanden.




Bilder pro Seite: 

 

Powered by 4images 1.7.7   Copyright © 2002 4homepages.de   Template © www.vierstra.com